Historie

Ein Ort mit langer Tradition

1956-1965

Die 60er Jahre

Schon in den 1960-er Jahren kamen die ersten Gäste zum Zelten in das verwunschene Naturschutzgebiet des Pfrimmtals in der Pfalz, um hier ihren Urlaub zu verbringen. Schon damals ein Geheimtipp für Entdecker!

Nachdem die Idylle des Pfrimmtals immer mehr Menschen begeisterte, machte es sich Walter Hetsch damals zur Aufgabe, für diese Menschen einen Wohlfühlort zu schaffen. Die Idee des Campingplatzes kam ursprünglich von seinem Vater, der bis 1956 als Müller die Hetschmühle betrieben hat. Auf dem ehemaligen Mühlenanwesen der Familie baute Walter Hetsch über 50 Jahre hinweg den vorbildlichen und naturnahen Campingplatz Pfrimmtal auf. Stets mit dem Bestreben die alte Geschichte mit dem Modernen zu verbinden.

1965-heute

Geschichte weiterschreiben

Auf den Spuren der Vergangenheit gibt es bis heute viel zu entdecken.

Von der Pfrimmquelle, die bereits die Mühlen der Römer speiste und noch heute durch den Campingplatz fließt, über das historische Fachwerkhaus bis hin zum Weiher, der früher die Mühle mit Wasser versorgte und heute für den Badespaß der Gäste sorgt.

Das neue Naturresort Waldglück schreibt die Geschichte an diesem faszinierenden Ort weiter und verbindet die Wertschätzung alter Traditionen mit neuen Visionen für die Zukunft.

Naturresort Waldglück GmbH & Co. KG

Pfrimmerhof 3
67729 Sippersfeld
-Deutschland-

Reservierung und Kontakt

+49 (0) 6357 9753 – 80
+49 (0) 6357 9753 – 66
info@naturresort-waldglueck.de

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag:
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr

You don't have permission to register